Chronik des MGV Wollbach

29.03.2014 Viva la Musica - 120 Jahre MGV Wollbach (Liederabend in der Wollbacher Halle mit 8 Gastchören)
   
01.08.2014 Die Aktivität des Jugendchors wurde mangels Interesse eingestellt.
   
11.05.2011 Die Aktivität des Kinderchors wird wegen mangelnder Probenteilnahme eingestellt. Der Jugenchor soll bestehen bleiben.
   
15.01.2011 Peter Erhart übergibt nach 15 Jahren den 1. Vorsitz an Dirk Stubenvoll
Nicole Schömig übergibt nach 3 1/2 Jahren die Chorleitung an Eva Duda
   
04.10.2007 Nicole Schömig nimmt die Chorleitung auf
   
14.09.2007 Janine Dillenkofer gibt aus beruflichen Gründen die Chorleitung ab
   
01.04.2006 Franz Werner wird nach 50jähriger Chorleitung zum Ehrenchorleiter ernannt
   
11.2005 1. Vorsitzender Peter Erhart wird Gruppenvorsitzender der Sängergruppe Rhön-Grabfeld
   
04.11.2005 Janine Dillenkofer übernimmt, parallel mit Franz Werner, die Chorleitung (ab 4.2006 eigenverantwortlich)
   
18.10.2005 Der Männergesangverein ist online und unter www.mgv-wollbach.de zu erreichen
   
09.10.2005 Ausrichter vom "Europatag der Musik"
   
05.03.2005 Dirk Stubenvoll wird mit 28 Jahren zum jüngsten zweiten Vorsitzenden
   
2004

Um- uns Ausbau der Küche und der Theke im Proberaum
Anschaffung einer neuen Sängerkleidung
Teilnahme an Tonaufnahmen für eine CD des Sängerkreises Schweinfurt
110jähriger Geburtstag des Vereins mit zwei Liederabenden in der Wollbacher Halle, u. a. mit dem Shanty-Chor aus Konstanz am Bodensee

   
2003 Teilnahme am Sängerkreistreffen "Chor-action-2003" in Sömmersdorf
   
2000 25 Jahre Weihnachtssingen im Kreiskrankenhaus Bad Neustadt
   
1999 Teilnahme am 75jährigen Jubiläum des Sängerkreises Schweinfurt
   
1998 Umbau des Proberaums
Teilnahme am Wertungssingen in der Stadthalle Bad Neustadt
   
1996 Elmar Baumeister wird nach 24 Jahren als 1. Vorsitzender des Vereins zum Ehrenvorsitzenden ernannt
   
10. - 13.06.1994 100jähriges Gründungsfest mit fast 50 Gastchören unter der Schirmherrschaft des Ehrenpräsidenten des Fränkischen Sängerbundes Walter O. Simmer
   
20.03.1994 Verleihung der Zelterplakette durch den bayerischen Kultusminister Hans Zehetmaier in Günzburg/ Donau
   
13.02.1991 Eintragung des Vereins beim Registergericht Bad Neustadt
   
1990 Renovierung der Vereinsfahne
   
seit 1988 Beginn der regelmäßigen Liederabende in der Wollbacher Halle unter Mitwirkung verschiedener Gastchöre
   
1986 Wiederbelebung des Kinderchors mit 50 Buben und Mädchen
   
1985 Renovierung des Proberaums mit Neueinbau einer Küche und eines Schankraumes
   
1984 Zwei Liederabende mit insgesamt 13 Chören anlässlich des 90jährigen Vereinsbestehens in der Wollbacher Halle
   
1981 Einweihung der Wollbacher Halle (Herbst- und Maskenball)
Anschaffung eines Klaviers
   
19. - 21.05.1979 85jähriges Stiftungsfest mit 31 Gastchören
Anschaffung einer einheitlichen Vereinskleidung für 40 Sänger
   
1978 1. Vorsitzender Elmar Baumeister wird Gruppenvorsitzender der Sängergruppe Rhön-Grabfeld
   
1976 Erstes Weihnachtssingen im Kreiskrankenhaus Bad Neustadt
Erstes "Gustavfest" zum Gedenken an den Förderer Gustav Fuchs
   
10. - 13.06.1976 Teilnahme am 17. Deutschen Chorfest in Berlin
   
08. - 10.06.1974 80. Geburtstag des Vereins
   
1973 Umzug in das neue Vereinsheim
   
25. - 26.05.1969 75jähriges Gründungsfest in der Lagerhalle der Raiffeisenkasse Wollbach
   
seit 1965 Alljährliche Vorweihnachtsfeier für die Vereinsaktiven und deren Frauen
   
1956 Franz Werner übernimmt die Chorleitung
   
10. - 11.07.1954 60jähriges Gründungsfest
   
1953 50 Männer starker Klangkörper bei ca. 60 Chorproben im Jahr
   
1951 Blütezeit des Männerchors mit 33 Sängern unter dem Chorleiter Oberlehrer Andreas Hanusch
Gründung eines Kinderchores und eines Vereinsorchesters
Weitere Theateraufführungen und "Bunte Abende"
   
18.05.1948 Wiederaufnahme der Vereinstätigkeit nach dem 2. Weltkrieg mit Genehmigung der amerikanischen Militärregierung
Zweiteiliger gemischter Chor als Vorläufer des heute noch existierenden Kirchenchores
   
1933 Beitritt zum Deutschen Sängerbund
   
01.01.1925 Umbenennung in Gesangverein
   
29.06.1920 25jähriges Gründungsfest
   
29.05.1910 Fahnenweihe
   
1907 Kauf eines neuen Klaviers und Gründung einer Theaterspielgruppe um die Vereinsfinanzen aufzubessern
   
1900 Anschaffung eines gebrauchten Klaviers
   
09.08.1896 Erster öffentlicher Auftritt bei der Einweihung der neu erbauten Wollbacher Pfarrkirche
   
20.12.1894 !! Gründungsversammlung als Musik- und Gesangverein durch 15 Männer !!
   
1885 `Lichtstuben- und Neujahrssingen durch kleine Sängergruppe